Kopfgrafik
Wann?
Hamburg Singt findet mit Ausnahme der Hamburger Schulferien jeden Dienstag um 19.00 Uhr statt (Einlass: 18.15 Uhr).
Wo?
FEG am Holstenwall (Michaelispassage 1, 20459 Hamburg)
Wo kann ich ein Ticket kaufen?
Tickets zum Mitsingen sind ausschließlich vor Ort bei Hamburg Singt erhältlich. Sie sind nicht termingebunden, sodass man auch für zukünftige Veranstaltungen Tickets im Voraus kaufen und später nutzen oder verschenken kann.
Wie viel kostet ein Ticket?
Einzelticket: 10,-€, ermäßigt* 7,-€
Zehnerticket: 80,-€, ermäßigt* 60,-€
(gilt für zehn Hamburg Singt – Proben an jedem beliebigen Datum; personengebunden und nicht übertragbar)
* für Schüler/innen, Studierende, Auszubildende, ALG II-Empfänger/innen und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines Nachweises
Muss ich singen oder Noten lesen können?
Nein, bei uns muss niemand singen können. Bei mehreren hundert Sängern und Sängerinnen hört niemand einen schiefen Ton - uns geht es nur um den Spaß am Singen. :-) Alle Songtexte werden auf Leinwänden angezeigt, aber wir arbeiten ohne Noten.
Weiß ich vorher, welche Songs gesungen werden? Soll ich die Texte vorher lernen?
Nein, davon lässt du dich bei uns überraschen. Wir garantieren: Die Songauswahl ist jedes Mal darauf ausgelegt, dass für jede/n etwas dabei ist! Du musst dich nicht vorbereiten. Wir singen uns gemeinsam ein bisschen ein und werfen alle Liedtexte per Beamer an die Wand, sodass du mitlesen kannst, während du singst.
Muss ich mich anmelden oder Mitglied werden?
Nein, weder eine Anmeldung noch eine Mitgliedschaft sind notwendig bei Der Norden Singt. Wir möchten, dass die Freude am Singen ganz unverbindlich miteinander geteilt werden kann. Komm einfach vorbei, wenn dir ein Termin gut passt!
Kann ich als Rollstuhlfahrer/in teilnehmen?
Ja, das ist kein Problem. Unser Team am Einlass kann dir dabei behilflich sein, mit dem Fahrstuhl zum Saal zu gelangen.
Kann ich meine Kinder zum Singen mitbringen?
Lieber nicht. Aus den folgenden Gründen halten wir eine Teilnahme von Kindern unter 14 Jahren für ungeeignet:
Wir singen größtenteils auf Englisch und das Repertoire besteht in der Regel aus älteren Liedern, die Kinder nicht mehr (oder noch nicht ;)) kennen. Erfahrungsgemäß sind die Veranstaltungen für sie daher eher langweilig und es entsteht Unruhe. Darüber hinaus wird unsere Band elektronisch verstärkt und es herrscht die Lautstärke eines Popkonzertes. Auch aus Gründen des Gehörschutzes halten wir unsere Veranstaltungen daher nicht für geeignet für Kinder. Sollte trotzdem ein Kind teilnehmen wollen, muss es in jedem Fall einen altersgerechten Gehörschutz mitbringen und tragen. Wir behalten uns und dem Einlasspersonal vor, Kindern ggf. den Eintritt zur Veranstaltung zu untersagen, wenn kein ausreichender Gehörschutz vorhanden ist. Wir hoffen auf euer Verständnis!